2010

  • 1. RV-Meister
  • 1. RV-Verbandsmeister
  • 1. RV-Vogelmeister
  • 1. RV-Generalmeister
  • 1. Meister der Zeitschrift die Brieftaube
  • 9. Klinik-Cup Sieger des Verbandes

2016

  • 4. RV-Meister
  • 2. RV-Generalmeister
  • 4. RV-Vogelmeister
  • 7. bester RV-Vogel
  • 4. bester AS-Vogel
  • 3. RV-Jährigenmeister
  • 4.+ 9. bester jähr. Vogel
  • 5. RV-Verbandsmeister
  • 2. Meister der Zeitschrift die Brieftaube
  • 4. AS-Vogel des Verbandes
  • 4. Klinik-Cup Sieger RV
  • 5. RV-Jungtaubenmeister

2017

  • Aktuelle Ergebnisse, sowie Meisterschaften finden Sie hier:

Aktuelle Ergebnisse

Flugergebnisse 2016

8 x 1. Konkurs

 

Zweiter Preisflug ab Heddesheim, mittlere Entfernung 224 Km. Mit einem hollprigen Start erzielten von 36 gesetzten Tauben 12 einen Preis. Somit wurden die 33,33 % erreicht.

An dem Flug nahmen insgesamt 1316 Tauben der RV teil.

 

Dritter Preisflug ab Pfungstadt, mittlere Entfernung 216 Km. Insgesamt wurden 1167 RV-Tauben von 31 Züchtern geschickt.

Ergebnis: 34/21 Preise, 61,1 %, 1., 2., 3., 4., 5., 6., 13., etc.

In der FG wurden 2651 Tauben von 82 Züchtern geschickt. Hier erzielten wir 34/23 Preise und     67,6 %. Ebenso die Plätze 1-6 unter den ersten zehn.

 

Vierter Preisflug ab Bruchsal, mittlere Entfernung 288 Km. 1112 RV-Tauben von insgesamt 31 Züchtern nahmen an diesem Flug teil.

Ergebnis: 34/12 Preise, 35,3 %, erster Platz.

In der FG wurden 2556 Tauben von 84 Züchtern geschickt. Hier wurden 34/20 Preise und 58,8 % erzielt. Ebenfalls wurde der erste Platz errungen.

 

Fünfter Preisflug ab Bruchsal mit insgesamt 1093 RV-Tauben und 2430 FG-Tauben. Wir erzielten bei diesem Flug 32/13 Preise und somit 40,6 % in der RV und 32/20 Preise, 62,5 %, innerhalb der FG.

 

Sechster Preisflug, ebenfalls Bruchsal. Gegen insgesamt 983 RV-Tauben und 2223 FG-Tauben wurden innerhalb der RV 32/18 Preise und somit 56,3 % erzielt. Innerhalb der FG wurde das Ergebnis von 32/20 Preise und 62,5 % errungen.

 

Siebter Preisflug ab Bruchsal. Hier erzielten wir gegen insgesamt 876 RV-Tauben 30/14 Preise und 46,7 %,

gegen 1993 FG-Tauben 30/19 Preise, 63,3 %

und gegen 3864 RegG.-Tauben 30/18 Preise und somit 60,0 %.

 

Achter Preisflug ab Freiburg, mittlere Entfernung 426 Km. Wir setzten zu diesem Flug 30 Tauben und erzielten 16 Preise, 53,3 % gegen 876 RV-Tauben, 17 Preise gegen 1954 FG-Tauben und gegen 3769 RegG.-Tauben. Unsere erste Taube belegte den zehnten Platz in der RV.

 

Neunter Preisflug ab Laufen, mittlere Entfernung 507 Km. Wir erzielten innerhalb der RV 29/12 Preise gegen insgesamt 770 Tauben, 29/14 Preise gegen insgesamt 1772 FG Tauben und 29/13 Preise gegen insgesamt 3296 RegG.-Tauben und 7594 RegV.-Tauben.

Außerdem wurden die Plätze 1, 2 und 9 in der RV,

1 und 2 in der FG und RegG.,

und der dritte und siebte Platz im RegV. unter den ersten zehn belegt.

 

Zehnter Preisflug ab Freiburg, mittlere Entfernung 426 Km. Gegen insgesamt 745 RV-Tauben erzielten wir 22 Preise von 29 gesetzten Tauben. Dies entspricht einer Flugleistung von 75,9 %. Ebenso belegten wir die Plätze eins, zwei und sechs.

Gegen 1673 FG-Tauben und 3226 RegV.-Tauben erzielten wir 24 Preise und somit 82,8 %. Auch hier belegten wir die ersten beiden Plätze, sowie den achten.

 

Elfter Preisflug ab Freiburg, mittlere Entfernung 426 Km. Wir belegten den fünften Platz gegen insgesamt 671 RV-Tauben, 1547 FG-Tauben und 2963 RegG.-Tauben. Von 29 eingesetzten Tauben erzielten in der RV davon 19, hier Reiseleistung 65,5 %, und in der FG, sowie in der RegG. davon 25 einen Preis. Somit beträgt die Reiseleistung in der FG und RegG. 86,2 %.

 

Zwölfter Preisflug ab Rastatt, mittlere Entfernung 326 Km. Von 29 eingesetzten Tauben erzielten 22 in der RegG. gegen 2689 Tauben und in der FG ebenso 22 gegen 1395 Tauben einen Preis. Die Reiseleistung betrug bei diesem Flug 75,9 %.

In der RV erzielten 21 Tauben gegen insgesamt 601 Tauben einen Preis. Zudem wurden auch hier in der RV, FG und RegG. die ersten beiden Plätze errungen.

 

Dreizehnter Preisflug ab Lausanne, mittlere Entfernung 621 Km. Geschickt wurden insgesamt 400 RV-Tauben, 917 FG-Tauben, 1586 RegG.-Tauben und 3992 RegV.-Tauben. Von 29 gesetzten Tauben wurden durchschnittlich 14 Preise erzielt.

 

Jungtierreise 2016

 

Erster Preisflug ab Butzbach, mittlere Entfernung 123 Km. Von 90 gesetzten Jungen erzielten 74 einen Preis. Insgesamt wurden 1577 Tauben geschickt. Zudem belegten wir die Plätze 4, 6, 7, 10, 10, 10, 14, 14, 17, 17 und 19 unter den ersten 20.

 

Zweiter Preisflug ab Bad Vilbel, mittlere Entfernung 148 Km. Gegen 1433 Tauben belegten wir die Plätze 1, 1, 3, 4, 4, 4, 7, 7, 9, 9, 11, 12, 13, 14, 15, 15, 17, 18, 19, 20, 21,22, 23, 23, etc.

Unter den ersten 50 Tauben innerhalb der RV belegten unsere Luftathleten 38 Plätze.

Von 89 gesetzten Tauben erzielten 74 einen Preis.

 

Dritter Preisflug ab Heppenheim, mittlere Entfernung 209 Km.

Leider ging auf diesem Flug unsere Tipes-Anlage kaputt. Es wurden lediglich sechs Tauben erfasst.

 

Vierter Preisflug ab Pfungstadt, mittlere Entfernung 216 Km. Mit 91 gesetzten Tauben erzielten wir 67 Preise gegen 1280 RV-Tauben und 70 Preise gegen 2578 FG-Tauben. Außerdem belegten wir die Plätze 4, 4 und 9 in der RV, sowie in der FG unter den ersten Zehn.

 

Fünfter Preisflug ab Butzbach, mittlere Entfernung 150 Km. Insgesamt wurden 699 RV-Tauben und 1396 FG, sowie RegG.-Tauben geschickt. Innerhalb der RV erzielten wir 83/66 Preise, sowie 83/69 Preise in der FG und RegG.

Unsere Jungen konnten sich innerhalb der RV die Plätze 1, 3, 4, 4, 6, 6, 8, 8, 11, 12, 12, 14, 15, etc. sichern.

30 Tauben platzierten sich unter den ersten 50.

 

Sechster Preisflug ab Rastatt, mittlere Entfernung 325 Km. Von 84 gesetzten Jungen erzielten 52 einen Preis in der FG, sowie im RegG. gegen 1296 und 1326 Tauben.

Gegen 868 RV-Tauben erzielten 41 Junge einen Preis.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lena Von Der Becke